Abo-Service und Zukunft des Generation N-Magazins: Stand 9.10.2015

Liebe Leute,

Ich habe versprochen, euch bis spätestens 9.10.2015 Bescheid zu sagen, wie es mit der Zukunft von Generation N aussieht – es folgen sämtliche Infos.

Vorweg: Nach dem heutigen Check haben nun bisher 16 Abonnentinnen und Abonnenten den Abo-Kaufbeitrag eingezahlt – ich habe mich riesig über jede einzelne Bestellung, oft begleitet von guten Wünschen, gefreut, aber auf Basis dieser geringen Zahlen kann ein Jahrgang des Magazins leider nicht gedruckt werden.

Allerdings: Erstens gibt es noch einige Interessierte, die sich schon für ein Abo gemeldet, aber noch nicht eingezahlt haben. Zweitens ist es angesichts der immer noch für finanzielle Verluste sorgenden, aber im Vergleich zu früheren Nummern dennoch stark gestiegenen Verkaufszahlen von Ausgabe 6 (162 Exemplare; bei Heft 1-5 bewegten sich die Zahlen jeweils im Intervall 80 bis 117 – jeweils den aktuellen Informationen meines Pressevertriebs zufolge) alles andere als zufriedenstellend, einfach aufzuhören. Und drittens habe ich gerade erst in einer sehr kurzfristigen Aktion insgesamt 1660 Gratis-Exemplare für die Linzer Retrobörse und Game Stage Expo gestiftet, die Besucher abgreifen können (erstere findet morgen statt, letztere begann heute und läuft noch morgen, jeweils in der Tabakfabrik Linz – siehe hier), was hoffentlich noch den einen oder anderen Interessierten für ein Abo begeistern könnte.

Lange Rede, kurzer Sinn: Selbstverständlich wird in keiner Weise an der ursprünglichen Vereinbarung gerüttelt; die Abonnent(inn)en wurden bereits informiert und können mittels einer kurzen Mail die Rücküberweisung ihrer Zahlung anfordern.

Da ich aber noch immer nicht in der Laune bin, um aufzugeben, gibt es nun noch folgende Alternative: Es gibt einen zweiten Anlauf! Dies bedeutet, dass ich die Frist noch um einen Monat – bis 11.11. – ausdehnen würde: Würden sich bis zu diesem Stichtag noch ausreichend viele weitere Abonnent(inn)en melden, würde Ausgabe # 7 eben im November erscheinen; Heft 8-13 analog dazu dann am 1.1., 3.3., 5.5., 7.7. und 9.9. – jede(r) Abonnent(in) würde also selbstverständlich wie vereinbart jeweils sechs neue, zweimonatlich erscheinende Hefte erhalten, aber eben um einen Monat versetzt (beginnend im November anstatt im Oktober). Ebenso würde diese „neue“ Nummer 7 auf dem neuesten Stand sein und so u.a. einen XL-Test zu Zelda: Tri Force Heroes beinhalten.

Bereits vorgemerkte Abonnentinnen und Abonnenten müssen, wenn sie letztere Alternative in Anspruch nehmen, lediglich als Mail-Antwort Bescheid geben und erhalten dann eine neue, mit den aktuellen Erscheinungsterminen für Heft 7-12 upgedateten Zahlungsbestätigung, die natürlich auch wieder als Rückerstattungs-Garantie für den Fall des Scheiterns des Projekts fungiert. Wer sich noch nicht gemeldet hat und Interesse hat, schreibt bitte einfach wie gehabt an aboservice@generation-n.at (Jahresabo innerhalb Österreichs 36€, Jahresabo europaweit via Economy-Versand 48€, Jahresabo europaweit via Priority-Versand 54€) – unmittelbar nach dem Posten dieses Beitrags wird auch die Info-Seite zur Bestellung auf den neuesten Stand gebracht.

Also: Wer sich mal ein Gratis-Probeexemplar des Generation N-Magazins schnappen will, schaut am besten morgen bei oben genannten Games-Veranstaltungen in Linz vorbei! Und wer schon mal Interesse bekundet, aber nie eingezahlt hat, sollte dies bitte möglichst bald tun!

Viele Grüße, Old

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:uglykoch: :uglycrazy: :uglylachen: :ugly: :uglythumbsup: :D :) Mehr Smilies. »